Wie Übersetzungsdienstleister mithilfe von Technologie ihre Workflows optimieren und manuelle Aufgaben reduzieren können

Übersetzungsdienstleister müssen heute mehr Projekte in mehr Sprachen als je zuvor bearbeiten. Es wird immer schwieriger, die wachsende Zahl an Dateien, die vielen Prozesse und die neuen Herausforderungen im Auge zu behalten, besonders wenn der Zeitrahmen immer enger wird.

In dieser Webinaraufzeichung erfahren Sie, wie SDL Trados GroupShare Übersetzungsdienstleistern dabei helfen kann, diese Herausforderungen zu meistern, Workflows zu optimieren, manuelle Aufgaben zu reduzieren und gleichzeitig die Kontrolle und Transparenz zu verbessern. Nina Ley eröffnet das Webinar mit einer Einführung in SDL Trados GroupShare. Anschließend führt Ziad Chama die Lösung in einer Live-Demonstration vor. Die Demonstration umfasst Folgendes:

  • Browserbasierte schnelle Projekterstellung und Aufgabenzuordnung
  • Verfolgen des Projektfortschritts online in Echtzeit
  • Überprüfung und Freigabe von Übersetzungen im Webbrowser mit dem Online Editor
  • Abrufen der übersetzten Dateien direkt über die Webschnittstelle und Abschließen des Projekts