SDL Trados GroupShare – Systemanforderungen


Computerleistung

SDL Trados GroupShare unterstützt Computer mit einer oder mehreren CPUs auf 64-Bit-Betriebssystemen.

Mindestanforderungen

Die Mindestanforderungen für die Ausführung von SDL Trados GroupShare 2017 SR1 sind ein aktueller Mid-Range-Server mit Intel Xeon Multicore-CPU und mindestens 8 GB RAM für bis zu 10 gleichzeitige Benutzer.

Empfohlen

Generell empfehlen wir, SQL Server auf einem vom Anwendungsserver separaten, dedizierten Server zu installieren, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Wir empfehlen einen aktuellen Mid-Range-Server mit Intel Xeon Multicore-CPU und mindestens 16 GB RAM für den Anwendungsserver und 32 GB auf dem SQL Server.

Bei Implementierungen mit mehr als 30 gleichzeitigen Benutzern empfehlen wir mindestens 32 GB RAM für den Anwendungsserver und 64 GB RAM auf dem SQL Server.

In SDL Trados GroupShare 2017 SR1 gibt es zwei neue Funktionen, die sich auf die Hardwareanforderungen auswirken:

  • SDL Online Editor – Berechnen Sie für den Online Editor 100 MB pro Datei und Benutzer. Für 10 gleichzeitige SDL Online Editor-Sitzungen werden daher mindestens 1 GB zusätzlicher RAM empfohlen.
  • upLIFT – Fragment-basiertes Alignment (oder FGA) ist eine sehr CPU-intensive Aufgabe, die standardmäßig nur von 23:00 bis 6:00 Uhr ausgeführt wird. Bei Setups mit großen Translation Memorys (TMs) oder großen täglichen Ergänzungen zu TMs empfehlen wir eine schnelle Multicore-CPU. Wenden Sie sich bei sehr großen Setups an unsere technischen Teams, um die Möglichkeit zu besprechen, die FGA-Aufgaben an einen dedizierten Rechner zu übertragen.

Große Installationen

Große Installationen variieren je nach Typ und Abhängigkeiten.

Die folgenden großen Installationen können auftreten:

  • Eine große SDL Trados GroupShare-Installation ist eine Installation mit regelmäßig mehr als 50 gleichzeitigen Benutzern.
  • Eine große TM Server-Installation ist eine Installation mit insgesamt mehr als 10 Millionen Übersetzungseinheiten in allen Translation Memorys, wobei mindestens ein TM mehr als eine Million Übersetzungseinheiten enthält.
  • Eine große MultiTerm-Installation ist eine Installation mit insgesamt mehr als einer Millionen Einträgen in allen Termbanken, wobei mindestens eine Termbank mehr als 250.000 Einträge enthält.

Bei großen Installationen sollte nach Rücksprache ein entsprechender Skalierungsansatz berücksichtigt werden. Die Skalierungslösung sollte auf den speziellen Anforderungen der Kunden basieren, was die Ausführung des Anwendungsservers und des Datenbankservers auf separaten Computern betrifft.

Weitere Hilfe bei der Konfiguration großer Installationen erhalten Sie von SDL Professional Services.

Anforderungen an das Betriebssystem

SDL Trados GroupShare kann auf den folgenden Plattformen ausgeführt werden:

  • Windows Server 2016 mit IIS 10
  • Windows Server 2012 R2 mit IIS 8.5
  • Windows Server 2012 mit IIS 8,0

Beachten Sie bitte, dass Server, die als Domain Controller konfiguriert sind, nicht unterstützt werden.