Schulung

SDL Trados Studio

SDL Trados Studio, unsere Übersetzungssoftware, wird von über 250.000 professionellen Übersetzern verwendet und bietet eine Reihe leistungsstarker Funktionen für die schnelle und einfache Abwicklung von Projekten.

Das Translation Memory (TM) ist das Kernstück von SDL Trados Studio. Übersetzte Inhalte werden darin gespeichert und können anschließend wiederverwendet werden, wodurch Sie den Übersetzungsprozess beschleunigen und hochwertige Qualität gewährleisten.

  

Schulungen für Übersetzer
Schulungen für Projektmanager

Erfahren Sie mehr über unsere Schulungskurse von Übersetzern für Übersetzer.

Erste Schritte, Teil 1 – Übersetzen

Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die sich schnell mit SDL Trados Studio vertraut machen möchten, um mit diesem Tool vom ersten Tag an produktiv arbeiten zu können.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Einführung in CAT-Technologien: Was versteht man unter Translation Memory (TM), Terminologiedatenbank und AutoSuggest-Wörterbuch?
  • Übersicht über die Anwendung
  • Konfigurieren persönlicher Einstellungen in der Anwendung
  • Übersetzen von MS Office-Dateien in SDL Trados Studio mithilfe der gängigsten Funktionen
  • Liefern der fertiggestellten Übersetzung

Erste Schritte, Teil 2 – Arbeiten in der Übersetzungslieferkette

Diese Schulung bildet die Fortsetzung zur Schulung „SDL Trados Studio Erste Schritte, Teil 1 – Übersetzen“ und behandelt zusätzliche Funktionen.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Arbeiten in der Übersetzungslieferkette: Verwenden von SDL Trados Studio zur Verarbeitung von Projektpaketen (SDL Trados Studio-, SDL WorldServer- und SDL GroupShare-Pakete)
  • Bereitstellen von Übersetzungsaufträgen an die Lieferkette
  • Erstellen von TMs und Terminologiedatenbanken mithilfe früherer Dokumente (z. B. Konvertieren von Excel-Glossaren, Alignieren bereits übersetzter Dokumente und Erzeugen eigener AutoSuggest-Wörterbücher)

Erweiterte Grundlagenschulung

Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die über die Grundkenntnisse zu SDL Trados hinaus weiteres Wissen erwerben möchten, um ihre Übersetzungsumgebung noch effektiver zu nutzen.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Effektives Verarbeiten mehrerer Dateien über Projekte
  • Batch-Tasks einsetzen, z. B. Dateien vorübersetzen
  • Projektstatistiken und Berichte
  • Erweiterte Bearbeitungsfunktionen
  • Automatisierte Qualitätssicherung
  • Korrekturprozesse.

Schulung für fortgeschrittene Benutzer

Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die bereits mit SDL Trados Studio vertraut sind und die erweiterten Produktfunktionen nutzen möchten, um noch effizienter zu arbeiten und ihre Prozesse weiter zu optimieren.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Pflege von Translation Memorys – So bleiben Ihre TM-Ressourcen sauber und effizient
  • Lokalisieren von XML-Inhalten
  • Maßgeschneiderte automatisierte Qualitätssicherungseinstellungen
  • Verbesserte Workflows für verschiedene Dateiformate: Word, PowerPoint, Excel, InDesign

Erfahren Sie mehr über unsere speziell für Projektmanager entwickelten Schulungskurse

Projektmanager – Projekte verwalten

In der Schulung „SDL Trados Studio für Projektmanager, Teil 1 – Projekte verwalten“ werden Projektmanager mit den wichtigsten Funktionen von SDL Trados Studio vertraut gemacht. Zudem erhalten sie das erforderliche Wissen für die Durchführung der täglichen Aufgaben.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Übersetzen von MS Office-Dateien: Übersicht über die Arbeit von Übersetzern in SDL Trados Studio
  • Projekte erstellen
  • Projektplanung, Ermittlung der Wortzahlen, Analyseberichte usw.
  • Erstellen von Projektpaketen und Verteilen von Aufgaben an Übersetzer und Korrekturleser
  • Freigeben von Projektdateien
  • Projekte abschließen

Projektmanager – Optimieren der Projektvorbereitung

Diese Schulung bildet die Fortsetzung zur Schulung „SDL Trados Studio für Projektmanager, Teil 1“ und behandelt das Optimieren von Projekten und die Projektvorbereitung.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Optimieren der Projekterstellung durch Vorlagen
  • Ändern von Projekteinstellungen (z. B. QA Checker-Einstellungen)
  • Optimierte Handhabung mehrerer Dateien durch Zusammenführen
  • Handhabung von Update-Projekten und Updates laufender Projekte mit PerfectMatch
  • Erstellen von Übersetzungsressourcen (Translation Memorys und Terminologiedatenbanken) auf der Grundlage früherer Dokumente
  • Erstellen von AutoSuggest-Wörterbüchern