Kostenloses Infomaterial zur DSGVO

Die DSGVO und Ihre Nutzung von SDL Übersetzungssoftware

Die ab 25. Mai 2018 gültige Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist das neue Gesetz für den Datenschutz von Personen, die in der EU leben. Sie gilt für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten in der EU verarbeiten.

Wie bei vielen anderen IT-Lösungen kann Ihre Verwendung von SDL Software mit der Erfassung, Verarbeitung, Speicherung oder Übertragung personenbezogener Daten verbunden sein.

Wir haben eine Reihe von Infomaterialien zur DSGVO zusammengestellt, darunter einen Leitfaden, in dem wir erläutern, wie SDL die Nutzer seiner Übersetzungssoftware dabei unterstützt, die DSGVO-Prinzipien auf ihre Arbeit anzuwenden. Außerdem finden Sie hier Einzelheiten zu DSGVO-bezogenen Apps, die mit SDL Trados Studio verwendet werden können.

Leitfaden: Die DSGVO und Ihre Nutzung von SDL Übersetzungssoftware

Um zu erläutern, wie sich die DSGVO auf Ihre Nutzung unserer Übersetzungssoftware auswirkt, haben wir einen übersichtlichen Leitfaden zusammengestellt, in dem Sie erfahren:

  • Welche Bedeutung wichtige DSGVO-Konzepte für Ihre Nutzung von SDL Software haben
  • Wie Sie das Prinzip „privacy by design“ der DSGVO auf Ihre Nutzung von SDL Software anwenden
  • Wie Sie SDL Software zur Einhaltung der Datenschutzrechte gemäß DSGVO einsetzen
  • Wie SDL Software Ihnen helfen kann, personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO zu schützen

DSGVO-bezogene Apps für SDL Trados Studio

projectAnonymizer

projectAnonymizer 180 x 180

Die projectAnonymizer-App bietet die Möglichkeit, Daten bei einem Übersetzungsprojekt zu schützen, indem diese in Tags umgewandelt werden.

SDLXLIFF Anonymizer

SDLXLIFF Anonymizer

Zum Entfernen von Benutzerdaten und anderen Verwaltungsinformationen aus allen ausgewählten SDLXLIFF-Dokumenten.

SDLXLIFF Toolkit

SDLXLIFF Toolkit

Zum Splitten, Ändern oder Löschen von einzelnen SDLXLIFF-Dateien in einem Projekt oder einem kompletten Ordner.