Leitfaden: Die DSGVO und Ihre Nutzung von SDL Übersetzungssoftware

Leitfaden: Die DSGVO und Ihre Nutzung von SDL Übersetzungssoftware

Einige Anwender von SDL Übersetzungssoftware wie SDL Trados Studio, SDL Trados GroupShare und SDL Language Cloud möchten von uns wissen, ob unsere Software oder unsere Services „DSGVO-konform“ sind.

Wie wir in diesem Leitfaden erklären, ist das Konzept einer „DSGVO-konformen“ Software oder eines „DSGVO-konformen“ Cloud-Service etwas irreführend. Trotzdem kann SDL die Nutzer seiner Übersetzungssoftware dabei unterstützen, die DSGVO-Prinzipien auf ihre Arbeit anzuwenden.

Schließlich setzen einige der sicherheitsbewusstesten Organisationen der Welt – darunter Geheimdienste und Gerichte – unsere Software als integralen Bestandteil ihrer Datenschutzprozesse ein.

Um zu erläutern, wie sich die DSGVO auf Ihre Nutzung unserer Übersetzungssoftware auswirkt, haben wir diesen Leitfaden mit Antworten auf folgende Fragen zusammengestellt.

  • Welche Bedeutung wichtige DSGVO-Konzepte für Ihre Nutzung von SDL Software haben
  • Wie Sie das Prinzip „privacy by design“ der DSGVO auf Ihre Nutzung von SDL Software anwenden
  • Wie Sie SDL Software zur Einhaltung der Datenschutzrechte gemäß DSGVO einsetzen
  • Wie SDL Software Ihnen helfen kann, personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO zu schützen