business manager

Neuerungen in SDL Trados Business Manager Lite

Es scheint noch gar nicht lange her, dass BaccS in die SDL Trados-Produktfamilie aufgenommen wurde (nur knapp über ein Jahr), aber in diesem Zeitraum hat die SDL Trados Business Manager-Suite bedeutende Änderungen durchlaufen.

In diesem Artikel soll es nur um SDL Trados Business Manager Lite gehen. Dieses Tool hat sich von einem kostenlosen Plug-in – mit ziemlich rudimentären Funktionen zur Erstellung von Rechnungen oder Angeboten aus SDL Trados Studio – zu einer ausgesprochen nützlichen Softwareanwendung für freiberufliche Übersetzer entwickelt. Es ist nicht mehr kostenlos (wenn auch nicht teuer), aber die kontinuierlichen Verbesserungen, mit denen wir auf alle Anforderungen freiberuflicher Übersetzer eingehen, sind wohl die Lizenzgebühr wert. 

Was also haben wir unternommen, um diese Anforderungen zu erfüllen? Seit der ursprünglichen Einführung von SDL Trados Business Manager Lite 5.0.0 (ich nenne es ab jetzt einfach Lite!) haben wir drei Hauptversionen veröffentlicht. In jeder davon wurden neue Funktionen eingeführt, basierend auf dem Feedback, dass wir von unseren Anwendern über die SDL Community und per E-Mail erhalten haben. In dieser neuen Version sind auch die Ergebnisse eines Projekts eingeflossen, die im Rahmen des Magister-Studienganges TCLoc an der Universität Straßburg durchgeführt wurden. Viele der Kursteilnehmer verwenden bereits SDL Trados Studio, und drei von ihnen sowie ich selbst interessierten uns für die Verbesserung der administrativen Geschäftsprozesse, damit mehr Zeit für die Übersetzung bleibt! 

Was haben wir nun seit der ursprünglichen Veröffentlichung verändert? Hier die wichtigsten Punkte:

September 2019

  • Vollständige Lokalisierung, damit es in der Sprache verwendet werden kann, die für die Benutzeroberfläche von SDL Trados Studio ausgewählt wurde 
  • Die Integration mit anderen Übersetzungs-Tools ermöglicht, einschließlich der Option, die Analyse eines anderen Anbieters zu importieren 
  • Unterstützung für die SDL Trados Studio-Funktion „Was möchten Sie tun?“ eingeführt, um schnell zur Anwendung zu navigieren, das Forum zu besuchen oder die Dokumentation zu finden 
  • Unterstützung für Projekte hinzugefügt, die nicht an SDL Trados Studio gebunden sind, einschließlich aller beliebigen Arbeitsvorgänge
  • Unterstützung für elektronische Rechnungsstellung für Polen und Italien hinzugefügt 
  • Die Möglichkeit eingeführt, beliebige Diagramme, Raster oder Pivot-Tabellen zu exportieren, und das Dashboard verbessert 
  • Export/Import von benutzerdefinierten Layouts für Angebote und Rechnungen unterstützt

November 2019

  • Die Möglichkeit, Angebote und Rechnungen zu erstellen, erheblich verbessert und vereinfacht 
  • Die Leistung und die Synchronisierung von Projekten mit SDL Trados Studio verbessert
  • Die Möglichkeit hinzugefügt, Daten aus dem alten BaccS-Desktop oder aus SDL Trados Business Manager Team zu migrieren
  • Neue, von Benutzern gewünschte Felder für Aufzeichnungs-/Reporting-Zwecke hinzugefügt
  • Die Funktionen zur Verwendung des Time Trackers für Projekte verbessert 
  • Die Suchfunktion „Was möchten Sie tun?“ in SDL Trados Studio erweitert, um die Suche nach Projekten, Angeboten und Rechnungen zu vereinfachen

März 2020

  • Optionen für mehr Kontrolle über Benachrichtigungen, elektronische Rechnungsstellung usw. hinzugefügt, damit Benutzer die Funktionen, die sie nicht verwenden, deaktivieren können 
  • Die Kundenlisten mit SDL Trados Studio synchronisiert, damit sie in SDL Trados Business Manager und/oder SDL Trados Studio erstellt werden können 
  • Das Importieren von Kundenlisten aus Excel ermöglicht
  • Standard-Importmechanismen für einen Analyseprozess hinzugefügt, um die Anzahl der erforderlichen Klicks zu reduzieren 
  • Die Unterstützung von Vorlagen mit vordefinierten Aufgaben eingeführt, um die Projekterstellung zu beschleunigen 
  • Neue Felder sowie Reporting- und Dateneingabe hinzugefügt 
  • Schaltflächen zum Drucken hinzugefügt, um den Export von Projektlisten zur Unterstützung der Jahresabrechnung zu unterstützen 
  • Die Methoden verbessert, mit denen zusätzliche Daten von fast überall in der Anwendung hinzugefügt werden können 
  • Bedingte Formatierung für überfällige Rechnungen hinzugefügt sowie einen Mechanismus, um sie schnell als bezahlt zu kennzeichnen 
  • Eine neue Funktion zum Erstellen von Vorlagen für Zahlungserinnerungen hinzugefügt, ebenso wie die Möglichkeit, Benachrichtigungen in SDL Trados Studio zu verwenden, damit Sie nie vergessen, verspätete Zahlungen einzufordern

Wir bedanken uns ganz besonders bei Alessandra Chénier, Giovanna Ischia und Hanna-Katharina Meyer für ihren Einsatz bei diesem Projekt und für die Aufstellung von 30 verbesserungswürdigen Punkten in der Lite-Anwendung. Wir haben sie alle in dieser März-Version umgesetzt. Das ist eine fantastische Leistung, wenn man bedenkt, dass das Projekt erst Ende Januar dieses Jahres abgeschlossen wurde! 

In diesem Artikel habe ich nur einige Beispiele der vielen Verbesserungen genannt, die bereits an dieser Anwendung vorgenommen wurden. Wir werden das Tool auch in Zukunft weiter verbessern, damit es für unsere freiberuflichen Übersetzer so nützlich wie möglich ist. Die Einzelheiten aller Änderungen finden Sie im Wiki-Artikel „Neuerungen in SDL Trados Business Manager Lite“ in der Community.

Wenn Sie Ideen haben, wie wir die Software noch nützlicher gestalten könnten, besprechen Sie Ihre Vorschläge in den Lite-Foren mit uns oder posten Sie Ihre Idee auf der SDL Trados Business Manager Ideas-Website, damit andere darüber abstimmen können. Wenn Sie die Anwendung noch nicht ausprobiert haben, laden Sie jetzt die kostenlose Testversion herunter. Helfen Sie uns, die Zukunft der Software mitzugestalten, damit sie alle Ihre Geschäftsanforderungen erfüllt.