Erica Kyle sitting at her desk with a laptop

SDL Trados Virtual Roadshows: Virtuelle Nachlese

Erica Kyle, Senior Events Executive bei SDL, blickt auf den Erfolg unserer ersten virtuellen Roadshows im Mai 2020 zurück.

Angesichts der aktuellen Geschehnisse blieb uns leider keine andere Wahl, als die weltweit stattfindende SDL Trados Roadshow-Reihe in diesem Frühjahr abzusagen. Stattdessen haben wir uns entschieden, die Herausforderungen der Pandemie anzunehmen, und unsere ersten Schritte auf dem Gebiet der virtuellen Roadshow-Veranstaltungen unternommen … ein ganz schönes Abenteuer! Wir sind hellauf begeistert, dass uns dies gelungen ist und dass so viele von Ihnen dabei waren!

Uns ist natürlich klar, dass virtuelle Roadshows den persönlichen Umgang bei unseren normalen SDL Trados Roadshows nicht ersetzen können (wir haben das Netzwerken mit Ihnen vermisst!). Trotzdem sind wir hocherfreut, dass wir Ihnen stattdessen virtuell aktuelle Branchenneuigkeiten, Produkt-Updates und Expertentrainings bieten konnten! Auch in unsicheren und schwierigen Zeiten ist es uns gelungen, mit Ihnen in Kontakt zu treten und zu interagieren.

Im Mai haben wir acht virtuelle SDL Trados Roadshows in sechs Sprachen (Englisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Französisch und Japanisch) und fünf verschiedenen Zeitzonen veranstaltet. Es gab über 4.000 Teilnehmer aus 85 Ländern. Durch diese Veranstaltungen konnten wir sogar noch mehr Mitglieder der Trados-Community erreichen, von denen einige zum ersten Mal bei einer Roadshow dabei waren. Dank unseres globalen Teams ist es uns gelungen, eine wahrhaft lokale Erfahrung aus dieser Art von Event zu machen, und dies wurde durch wirklich hohe Teilnehmerzahlen belohnt, insbesondere in Deutschland, Großbritannien, Italien und Japan. Virtuelle Events könnten deshalb auch für unsere zukünftige Planung eine Rolle spielen, da so alle die Möglichkeit erhalten, an diesen populären Veranstaltungen teilzunehmen.

Die Unterstützung und das Feedback während der einzelnen Veranstaltungen sind durchweg positiv ausgefallen. Deshalb geht unser ausdrücklicher Dank an unsere sachkundigen Referenten und Fachberater, die unsere Vorstellung von diesen Online-Veranstaltungen in die Tat umgesetzt haben.

Wenn Sie Gelegenheit hatten, gleich mehrere unserer virtuellen Roadshows zu besuchen, werden Sie wahrscheinlich zustimmen, dass jede der Veranstaltungen ihren eigenen, speziellen Charakter hatte. Für die Planung von Veranstaltungen für Zielgruppen mit unterschiedlichen Sprachen, Zeitzonen und klimatischen Bedingungen (ja, wir Briten sprechen gerne über die Auswirkungen, die das Wetter auf unsere Stimmung hat!) war zweifelsohne eine unterschiedliche Herangehensweise für jede der Sprachen erforderlich. Es war äußerst spannend mitzuverfolgen, wie die Herausforderungen bei der Übersetzung, Transcreation und Bereitstellung von Inhalten weltweit in Angriff genommen werden (das ist es schließlich, was SDL ausmacht!).

Obwohl es eine Vielzahl von Highlights gab, möchte ich hier kurz auf unsere Top Features dieser neuen Veranstaltungsreihe eingehen:

1. SDL Trados Studio im Fokus – das neue Studio 2021

Die bevorstehende Veröffentlichung unserer langerwarteten neuen Version SDL Trados Studio 2021 wurde auf unserer ersten virtuellen Roadshow angekündigt. Daniel Brockmann demonstrierte die nahtlose Integration von SDL Trados Live mit SDL Trados Studio. Hierdurch entsteht ein wirklich einzigartiges Nutzererlebnis, bei dem Online- und Offline-Workflows miteinander verschmelzen. Die Kombination aus der vertrauten Desktop-Version und der allgegenwärtigen Cloud ermöglicht den fliegenden Wechsel zwischen den beiden Umgebungen, sodass Sie Ihre Arbeit überallhin mitnehmen können. 

Lesen Sie in Daniel Brockmanns Blog, wie SDL Trados Studio 2021 zum neuen Standard für die Arbeit in der Übersetzungsbranche wird. 

2. Trainings am Nachmittag ganz im Zeichen von Star Wars

Gibt es jemanden, der Star Wars nicht mag? Oder noch nie etwas von Star Wars gehört hat? 

Die dreiteiligen SDL Trados-Trainings am Nachmittag standen ganz im Zeichen der berühmten Star Wars-Trilogie: 

  • Episode I – Bedrohung der Lieferfristen
  • Episode ll – Angriff der Dateiformate
  • Episode III – Die Rückkehr der Übersetzer

Ein Team aus Produktexperten bot nützliche Trainings zu SDL Trados Studio 2019 an. Die Teilnahme in den einzelnen Sprachen war hervorragend, und wir erhielten begeistertes Feedback zu den erzielten Lernerfolgen und den vielen praktischen Tipps.

Auch die Gestaltung des Einführungsvideos zum Training, das perfekt an das Star Wars-Thema angepasst war, hat uns sehr viel Spaß gemacht. Wenn Sie es noch nicht gesehen haben, dann bitte anschnallen und das Video unten genießen. (Wir hoffen, dass Sie sich mit uns auf dieses Abenteuer einlassen – epochal!)

3. Wettbewerb

Zu jeder Veranstaltung haben wir in den sozialen Netzwerken einen Wettbewerb veranstaltet. Die Teilnehmer wurden aufgefordert, bekannte Filmtitel mit übersetzungsbezogen Begriffen abzuwandeln und an uns einzusenden! Wir wurden mit kreativen, lustigen und cleveren Vorschlägen geradezu überschüttet – ist Sprache nicht einfach genial? Der Wettbewerb hat die Veranstaltungen wirklich zusätzlich belebt. Alle Gewinner erhielten einen Gutschein von Amazon, um für zusätzlichen Ansporn zu sorgen!

Hier einige unserer Lieblingsbeiträge:

  • La tarifa prometida → La princesa prometida
  • La guerra de las tarifas → La guerra de las galaxias
  • The Nightmare before Translation → The Nightmare before Christmas
  • CAT in Boots → Puss in Boots
  • AristoCATs → Aristocats
  • A qualcuno piace Trados → A qualcuno piace caldo
competition winning image

4. Online-Live-Chat mit Experten

Parallel zur Live-Veranstaltung gab es Chatrooms, in denen SDL Produktexperten Fragen beantworteten. Egal ob es um spezielle technische Probleme, Lizenzfragen, allgemeine Anfragen oder Fragen im Anschluss an einen der Vorträge ging, es waren den ganzen Tag über Mitglieder unseres SDL Teams verfügbar, um Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wir wissen natürlich, dass im Anschluss an eine Veranstaltung eine Menge Fragen aufkommen, insbesondere wenn an einem Tag ein solch großes Informationsangebot präsentiert wird! 

Treten Sie doch einfach unserer Translation Productivity-Community bei. Wählen Sie dort das passende Forum aus und stellen Sie Ihre Frage.

Abschließend möchten wir unseren talentierten Kollegen zu ihren ausgezeichneten Präsentationfähigkeiten gratulieren und ihnen von ganzem Herzen danken, genau wie unseren wunderbaren externen Referenten, die ihre Zeit geopfert haben, um eine erfolgreiche Reihe von virtuellen Roadshows zu ermöglichen.

Ich freue mich zusammen mit dem gesamten Veranstaltungsteam, Sie alle beim nächsten virtuellen Event wiederzusehen – und natürlich möglichst bald bei einer Veranstaltung mit persönlicher Teilnahme!