Studio 2021 service release

Änderungen in SDL Trados Studio 2021 und SDL MultiTerm mit dem neuen Service Release (SR1)

Erfahren Sie mehr über die neuen Funktionen und Verbesserungen unserer marktführenden Übersetzungs- und Terminologiesoftware im neuesten Service Release.

Die brandneuen Service Releases für SDL Trados Studio 2021 und SDL MultiTerm bieten leistungsstarke neue Funktionen für unsere marktführenden Übersetzungstechnologien und nützliche Verbesserungen für einige der bereits in Studio und MultiTerm 2021 eingeführten Funktionen.

In diesem Blog stellen wir einige der wichtigsten Verbesserungen vor. Wir sind überzeugt, dass sie dazu beitragen werden, Ihre Übersetzungsproduktivität zu steigern und Ihr Nutzererlebnis zu optimieren. 

Automatische Platzierung von Formatierungs-Tags

Übersetzer, die mit Studio arbeiten, sind mit dem Konzept von Tags vertraut. Tags werden in unübersetzten Segmenten angezeigt, um Formatierungen und Strukturen zu kennzeichnen, die im Ausgangsdokument vorhanden sind und bei der Übersetzung berücksichtigt werden müssen.  

Bisher mussten Benutzer diese Tags manuell über eine Funktion namens „QuickPlace“ einfügen, was erheblichen Arbeitsaufwand für den Übersetzer erforderte: Er musste den Text markieren, die Tag-Platzierungen auswählen und Tastenkombinationen verwenden. QuickPlace ist zwar noch vorhanden, aber in Studio 2021 SR1 gibt es nun eine neue, automatisierte Funktion zum Einfügen von Tags, die diesen Prozess erheblich beschleunigt.  

Die automatische Platzierung von Tags basiert auf unserer leistungsstarken upLIFT Fragmenterkennungstechnologie und verbessert unter anderem die vorhandene Fuzzy-Match-Optimierungsfunktion. In Studio 2021 SR1 wurde die Fuzzy-Match-Optimierung verbessert, sodass jetzt automatisch versucht wird, Formatierungstags auf Fuzzy-Matches anzuwenden. Dadurch sparen Sie Zeit und Aufwand und steigern Ihre Produktivität! 

Sie können von der automatischen Platzierung von Tags auch dann profitieren, wenn kein Fuzzy-Match gefunden wurde. Geben Sie die Übersetzung einfach manuell ein und verwenden Sie dann den Befehl „Tags automatisch einfügen“. Mit dieser praktischen neuen Funktion können Sie sicher sein, dass Ihre Formatierung vom Ausgangstext korrekt auf den übersetzten Text übertragen wird.

Mehr Flexibilität für Cloud- und Desktop-Arbeit

Wenn Sie eine Lizenz für SDL Trados Studio 2021 Professional erwerben, erhalten Sie automatisch ein kostenloses 12-monatiges Abonnement für die cloudbasierte Ergänzung SDL Trados Live Essential Professional. Das neue Service Release bietet die Möglichkeit, Projektpakete aus SDL Trados Live herunterzuladen, die nicht nur die SDLXLIFF-Datei, sondern auch die relevanten Projekt-Translation Memorys und Terminologiedatenbanken enthalten. Nach dem Download kann das Projektpaket an einen Übersetzer innerhalb Ihrer Lieferkette gesendet werden, der vollständig offline in SDL Trados Studio arbeitet und dabei alle relevanten linguistischen Ressourcen zur Verfügung hat. 

Darüber hinaus haben Benutzer jetzt mehr Kontrolle über ihre Projektansicht, während sie in SDL Trados Studio arbeiten. Durch die Einführung einer neuen Filteroption können Sie jetzt Cloudprojekte anzeigen, die mit einem bestimmten Account verbunden sind. Dadurch wird es einfacher, Ihre laufenden Projekte für einen bestimmten Kunden zu durchsuchen, nachzuverfolgen und zu verwalten.

Effektiveres Terminologiemanagement 

Es sind immer die kleinen Dinge, die einen Unterschied machen, weshalb wir auch weiterhin Ihr Feedback aus der SDL Community berücksichtigen werden. Bei Studio 2021 haben wir durch das Einführen eines „erweiterten Bearbeitungsmodus“ die Nutzung von SDL MultiTerm verbessert. Benutzer können dadurch Einträge mithilfe von Tastaturnavigation und Tastenkombinationen bearbeiten. Diese Funktionalität galt jedoch noch nicht für Picklisten. In Studio SR1 werden Tastaturnavigation und Tastenkombinationen nun auch zum Auswählen, Bearbeiten, Durchsuchen und Filtern Ihrer Picklistenfelder unterstützt. So können Sie Ihre Terminologiedatenbanken einfacher und schneller verwalten. 

Die Verbesserungen an unseren Terminologiedatenbanken schließen auch unser cloudbasiertes Terminologiemanagement, LC Terminology, ein. Wie bei MultiTerm können Sie in dieser Online-Umgebung Terminologiedatenbanken erstellen, bearbeiten und verwalten. Darüber hinaus profitieren Sie vom sicheren Backup Ihrer Terminologie in der Cloud. LC Terminology wurde verbessert, damit Anwender, die mit der Offline-Benutzeroberfläche von MultiTerm vertraut sind, sich darin besser zurechtfinden. Dazu gehören detailliertere Einstellungen für die Terminologieerkennung und eine flexible Suche mit der Browser-Suchoption.

Jetzt mehr als 3.000 Sprachkombinationen für neuronale maschinelle Übersetzung! 

Die Überschrift sagt alles: SDL Machine Translation bietet jetzt die bisher breiteste Sprachabdeckung mit mehr als 3.000 Kombinationen für neuronale maschinelle Übersetzung! 

Sie fragen sich, wie das geht? Wir bieten nicht nur mehr als 130 native neuronale Sprachpaare an, die von erfahrenen Übersetzern erstellt und getestet wurden, sondern SDL Machine Translation unterstützt jetzt auch die Sprachpaarverkettung. Hierdurch wird die Anzahl der möglichen Sprachkombinationen auf mehr als 3.000 erweitert. In den meisten Fällen verwendet die neue Sprachpaarkette Englisch als Pivot-Sprache, wodurch sich viele neue Möglichkeiten ergeben.

Derzeit haben alle Trados-Nutzer Anspruch auf 500.000 kostenlose NMT-Zeichen pro Konto und Monat, und ab sofort stehen Ihnen die neuen Sprachkombinationen über Ihr kostenloses Zeichenkontingent zur Verfügung. Dieses Abonnement gilt sowohl für SDL Trados Studio als auch für SDL Trados Live. Egal, ob Sie offline auf Ihrem Desktop oder online in der Cloud arbeiten, Sie können Ihre kostenlosen maschinell übersetzten Zeichen ganz nach Belieben verwenden.

Eine vollständig lokalisierte Online-Hilfe 

Parallel zum neuen SDL Trados Studio Service Release gibt es ein großes Angebot an vollständig lokalisiertem Infomaterial, das Sie bei der Übersetzung mit Studio 2021 unterstützt.  

Dazu gehören unsere Online-Hilfe und Kurzanleitungen.*

Diese waren bisher nur in englischer Sprache verfügbar, stehen nun aber auch in folgenden Sprachen bereit:  

Chinesisch
Französisch
Deutsch
Japanisch
Spanisch 

* Die Kurzanleitungen umfassen: 

  • Projektmanagement 
  • Translation Memory-Verwaltung 
  • Übersetzen und Überprüfen

Bei unserem aktuellen Service Release haben wir uns auf drei Ziele konzentriert: Zeitersparnis, besseres Terminologiemanagement und erweiterte Übersetzungsfunktionen. Diese Verbesserungen sollen Benutzern auf allen Ebenen zugutekommen. Wir möchten uns bei allen bedanken, die mit ihrem Feedback und ihren Ideen dazu beigetragen haben, dieses Service Release zu möglichen.  

Weitere Informationen zu den Änderungen, die in SR1 vorgenommen wurden (nicht alle werden in diesem Blog behandelt), finden Sie in unseren Versionshinweisen, in denen alle Verbesserungen und Optimierungen im Detail beschrieben werden.