Live Chat
SDL AutoSuggest

SDL AutoSuggest

Schneller übersetzen dank intelligenter Vorschläge auf Fragmentebene in SDL Trados Studio

Wie funktioniert AutoSuggest?

AutoSuggest schlägt Ihnen während der Texteingabe mögliche Übersetzungen vor. AutoSuggest erkennt, was Sie gerade eingeben möchten. Sobald Sie die ersten Buchstaben eines Wortes getippt haben, wird Ihnen eine Liste mit passenden Wörtern oder Satzteilen in Ihrer Zielsprache vorgeschlagen. Sie wählen dann einfach den passenden Vorschlag auf der Liste aus, um ihn in Ihren Text einzufügen. Während Sie weitertippen, wird die Liste mit den Vorschlägen kontinuierlich aktualisiert.

Sehen Sie sich das fünfminütige Video zur Verwendung von AutoSuggest an.

Woher stammen die AutoSuggest-Vorschläge?

Die Vorschläge für Wörter und Satzteile können aus den folgenden Quellen stammen:
  • Translation Memory Vorschläge aus 100 %- und Fuzzy-Matches sowie aus Ergebnissen der Konkordanzsuche, die beim Tippen direkt aus Ihrem TM abgerufen werden, darunter auch mit detailgenauem Alignment erfasste Übersetzungseinheiten und Fragmente (neu in Studio 2017)
  • Maschinelle Übersetzung – z. B. Google Translate oder SDL Language Cloud
  • SDL MultiTerm-Terminologiedatenbank – Sie fügen gleich während des Übersetzens oder Korrekturlesens Begriffe zu Ihrer Terminologiedatenbank hinzu, die dann umgehend zum Einfügen per AutoSuggest verfügbar sind
  • AutoText – Sie haben die Möglichkeit, Ihrer AutoText-Liste manuell eigene Wörter, Ausdrücke oder Begriffe hinzuzufügen, die dann ebenfalls als AutoSuggest-Vorschläge erscheinen
  • AutoSuggest-Wörterbücher – Ausdrücke werden aus Ihrem Translation Memory extrahiert und in eine zweisprachige Wörterbuch-Datei aufgenommen. Um die statistische Relevanz der extrahierten Ausdrücke zu gewährleisten, benötigen Sie ein Translation Memory mit mindestens 10.000 Übersetzungseinheiten.

Sie möchten ein AutoSuggest-Wörterbuch erstellen?

Anwender von SDL Trados Studio Freelance können zum Erstellen von AutoSuggest-Wörterbüchern das AutoSuggest Creator-Add-on erwerben. In Ihren Bestellinformationen können Sie sehen, ob das Add-on bereits beim Kauf des Produkts enthalten war.

Wenn Sie SDL Trados Studio Professional verwenden, verfügen Sie bereits über den AutoSuggest Creator. Zum Erstellen eines AutoSuggest-Wörterbuchs benötigen Sie ein TM mit mindestens 10.000 Übersetzungseinheiten.

Welche Einstellungen sind zur Verwendung von AutoSuggest erforderlich?

Wenn Sie die oben genannten Bedingungen erfüllen, können Sie die AutoSuggest-Funktion wie folgt aktivieren:

  1. Erstellen eines AutoSuggest-Wörterbuchs oder Hinzufügen eines vorhandenen AutoSuggest-Wörterbuchs
  2. Hinzufügen von AutoText-Einträgen
  3. Hinzufügen von Terminologiedatenbanken
  4. Aktivieren von AutoSuggest im Dialogfeld „Optionen“
  5. Aktivieren Sie die für Vorschläge zu verwendenden Quellen: AutoSuggest-Wörterbücher, Terminologiedatenbanken und/oder AutoText.

Wie verwende ich ein AutoSuggest-Wörterbuch, das ich von einem Kunden bekommen habe?

Um ein AutoSuggest-Wörterbuch hinzuzufügen:

  1. Wählen Sie aus, wo das AutoSuggest-Wörterbuch hinzugefügt werden soll.
  2. Klicken Sie in der Baumstruktur des ausgewählten Dialogfelds auf Sprachpaare > [Name der Ausgangssprache – Name der Zielsprache] > AutoSuggest-Wörterbücher.
  3. Klicken Sie auf „Hinzu“.
  4. Navigieren Sie zum Speicherort der gewünschten AutoSuggest-Wörterbuch-Datei (*.bpm), wählen Sie die Datei aus, und klicken Sie auf „Öffnen“.

Das Wörterbuch wird der Liste der ausgewählten AutoSuggest-Wörterbücher hinzugefügt.